"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

3. Was macht mein Kind schlau?

In meinem Elternabend im Bereich KiTa und Grundschule zum Thema „Was macht mein Kind schlau“ gehe ich interaktiv vor. Ich habe ca. 80 Bilder von Spielen, die Kinder und Eltern spielen können, um die eigene Entwicklung zu fördern. Ich verwende dabei „schlau“ als die Fähigkeit Zusammenhänge zu verstehen und mit ihnen sozial kompetent, kreativ und konstruktiv umzugehen. Das ist nicht die „Bauernschläue“, die oft mit dem Wort verbunden wird, bei der es meist um den eigenen Nutzen geht. Die Fähigkeit Zusammenhänge zu entdecken und damit einen sozialen, kreativen und konstruktiven Umgang zu finden, sind die Grundfähigkeiten für eine gelingendes Zusammenleben von uns Menschen. Nehmen wir einfach einmal das Spiel „Wikinger Schach“ oder auch „Kupp“ genannt. Kinder, die schlau sind, werden in diesem Spiel erkennen, dass sie als Team bessere Chancen haben zu gewinnen, wo man am leichtesten abräumt und welche Bemerkungen wichtig sind, um sich die Spielpartner zu behalten und die Gegner zu verunsichern. Wie sie wahrscheinlich erkennen, bin ich ein Fan dieses Spiels. Es macht Kinder, wie Erwachsene schlau.

Sie haben es bestimmt schon einmal gelesen: Unser Hirn ist plastisch, es entwickelt sich immer weiter, wenn wir es  nutzen. Üben wir tagtäglich Zusammenhänge verstehen, diese sozial, kreativ und konstruktiv zu nutzen, werden wir immer auf dies Fähigkeiten zurückgreifen können.  mehr in der PDF